FAQs

  1. Startseite
  2. chevron_right
  3. FAQs

Allgemeine Fragen zu Identity & Access Management

Was ist Identity & Access Management (IAM)?
Was ist eine Föderation?
Lässt sich ein IAM-System in unsere bestehenden IT-Strukturen integrieren?
Wird unser/e Systemadministrator*in in der Lage sein, das integrierte IAM-System selbst zu warten?
Welche IAM-Software eignet sich am besten für uns?
Wie funktioniert didmos?
Was sind die Vorteile von Open-Source-Lösungen?

Was ist Identity & Access Management (IAM)?

Identity & Access Management (kurz: IAM) sind technische Lösungen zur Verwaltung von Identitäten und deren Zugriff auf Ressourcen. Nutzer*innen (z.B. Mitarbeiter*innen oder Student*innen) können durch IAM (auf Wunsch automatisiert) schnell mit allen nötigen Accounts und Zugriffsrechten ausgestattet werden.

Vorteile auf einen Blick:

  • Reduktion von Komplexität und Verwaltungsaufwand
  • Zeit- und Kostenersparnis
  • Erhöhung von Sicherheit und Datenschutz
  • konsistente Datenstämme mit strukturierten Prozessen

Mehr zu Identity & Access Management erfahren Sie hier.

Was ist eine Föderation?

Eine IT-Föderation bezeichnet einen Vertrauensbund zwischen zwei oder mehr Organisationen. Jede Organisation behält dabei ihre eigene interne Struktur, während sie ausgewählte Ressourcen, Accounts und Dienste mit der Partnerorganisation teilt.

Mehr zum Thema Föderationen finden Sie hier.

Lässt sich ein IAM-System in unsere bestehenden IT-Strukturen integrieren?

DAASI International nutzt verschiedene Module, um ein völlig flexibles System zu integrieren, das genau an Ihre bestehende IT-Landschaft angepasst ist. Gerne entwickelt DAASI International auch komplett neue Software, um Ihren Wünschen genauestens gerecht zu werden. Dies alles lässt sich in einem ersten Beratungsgespräch klären.

Informieren Sie sich hier über das Leistungsspektrum von DAASI International.

Hier finden Sie weitere Infos über didmos, die Software-Suite von DAASI International.

Erfahren Sie hier, wie Projekte mit DAASI International ablaufen.

Nehmen Sie hier Kontakt für ein unverbindliches Beratungsgespräch auf.

Wird unser/e Systemadministrator*in in der Lage sein, das integrierte IAM-System selbst zu warten?

DAASI International ist spezialisiert auf Open-Source-Software, d.h. der Quelltext ist frei einsehbar und von jedem erweiterbar. Gerne schulen wir Ihre Administrator*innen, Mitarbeiter*innen oder externen Dienstleister, damit diese das IAM-System selbstständig warten und bei Bedarf erweitern können. Mit Support-Leistungen unterstützen wir Sie ebenfalls gerne langfristig.

Hier erhalten Sie einen Überblick über unser Leistungsspektrum.

Welche IAM-Software eignet sich am besten für uns?

Das kann pauschal nicht beantwortet werden und ist abhängig von Ihrer internen IT-Struktur sowie Ihren Anforderungen.

In vielen Fällen eignen sich individuelle Lösungen, die sich Ihrer IT-Landschaft anpassen. Dafür empfiehlt DAASI International meist die selbst entwickelte Software-Suite didmos, die sich aus verschiedenen Modulen zusammensetzt und äußerst flexibel ist.

DAASI International ist jedoch auch Supportdienstleister für die Standard-Software midPoint und kann Sie diesbezüglich umfassend beraten.

Zusätzlich kennt DAASI International den restlichen Markt für IAM-Software und hat somit einen Überblick über andere IAM-Lösungen. Gerne berät Sie DAASI International über alle Optionen und führt Evaluationen anhand Ihres Anforderungskatalogs durch.

Welche Lösung sich am besten für Sie eignet lässt sich in einem ersten Beratungsgespräch herausfinden. Nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt auf!

Wie funktioniert didmos?

didmos ist die leistungsstarke Identity & Access Management-Software von DAASI International, bestehend aus sechs erweiterbaren Open-Source-Modulen.

Bildlich gesprochen funktionieren die Module wie verformbare Puzzleteile. Sie lassen sich passgenau in bestehende Strukturen integrieren und ergeben zusammen ein flexibles, leistungsstarkes und umfassendes Identity & Access Management-System.

Mehr zu den einzelnen Modulen finden Sie hier.

Was sind die Vorteile von Open-Source-Lösungen?

  • Nachhaltigkeit – Der Quelltext ist frei zugänglich, i.d.R. gut dokumentiert und standardkonform, was eine langfristige und entwicklerunabhängige Weiterentwicklung gewährleistet.
  • Sicherheit – Sicherheitslücken werden meist schneller entdeckt und geschlossen als bei Closed-Source-Software.
  • Kostenersparnis – Meist ist Open-Source-Software lizenzkostenfrei.
  • Innovation – Open-Source-Communitys arbeiten normalerweise an innovativen Lösungen und Weiterentwicklungen.
  • Standardkonformität – Die Implementierung offener Standards macht Open-Source-Produkte wesentlich interoperabler als proprietäre Anwendungen.

In einem White Paper haben wir alle Vorteile zusammengefasst und optisch für Sie aufbereitet.
[PDF Download]

Allgemeine Fragen zu Digital Humanities

Was sind Digital Humanities?
Welche Kooperationsmöglichkeiten gibt es bei DAASI International?
Wie kann sich DAASI International an Forschungsprojekten beteiligen?
In welchen Forschungsprojekten ist DAASI International aktuell tätig?
Was sind Digital Humanities?

Die Geisteswissenschaften umfassen eine große Gruppe von einzelnen Disziplinen, die sich mit allen Aspekten der menschlichen Gesellschaft, Kultur, Sprache und Geschichte sowie des Denkens und der Kommunikation befassen.

Digital Humanities, auch als eHumanities bezeichnet, steht für die „Digitalen Geistes­wissen­schaften“. Darunter werden geistes­wissenschaftliche Disziplinen verstanden, die Informations­technologien zum Erkenntnisgewinn verwenden, so z.B. in der Linguistik, Geschichts- oder Kultur­wissenschaft.

Erfahren Sie mehr über die Digital Humanities in unserem Lexikon!

Welche Kooperationsmöglichkeiten gibt es bei DAASI International?

Grundsätzlich bestehen bei DAASI International im Bereich Digital Humanities die folgenden drei Kooperationsmöglichkeiten:

  • DAASI International bietet Unterstützung bei der Erstellung und Ausarbeitung von Forschungsanträgen
  • DAASI International wird zum Auftragnehmer des Forschungsprojekts
    • Bewerbung bei Ausschreibungen
    • Direktauftrag

Falls Sie weitere Fragen zu unseren Kooperationsmöglichkeiten haben, können Sie uns selbstverständlich jederzeit kontaktieren.

Wie kann sich DAASI International an Forschungsprojekten beteiligen?

DAASI International beteiligt sich an nationalen sowie internationalen Projekten zu digitalen Forschungsinfrastrukturen und zu virtuellen Forschungsumgebungen für Geisteswissenschaftler*innen. Zum Beispiel wirkt sie bei deren Aufbau mit, berät Kunden bezüglich der Frage, wie neue Anwendungen und Tools in diese kollaborativen Systeme integriert werden können, konzipiert und implementiert diese und entwickelt Datenbanken und Visualisierungstools.

Mehr zu konkreten Leistungen, die DAASI International im Bereich der Digital Humanities anbietet.

In welchen Forschungsprojekten ist DAASI International aktuell tätig?

Aktuell ist DAASI International Projektpartner in den folgenden Forschungsprojekten:

  • DARIAH-DE
  • TextGrid
  • AARC
  • Relationen im Raum
  • HyperImage

Um mehr über diese Forschungsprojekte zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

Fragen zum Leistungsspektrum von DAASI International

Welche Leistungen bietet DAASI International an?
Welche Kundengruppen betreut DAASI International?
Welche Software/Technologien verwendet DAASI International?
Bietet DAASI International eigene IAM-Lösungen an?
Wie sieht der typische Auftrags-/Arbeitszyklus von DAASI International aus?
Welche Preise verlangt DAASI International?
Wie funktioniert der Support bei DAASI International?
Welche Leistungen bietet DAASI International an?

DAASI International ist ein Full-Service-Dienstleister und begleitet Sie gerne sowohl von Anfang bis Ende eines Projektes als auch in einzelnen Projektphasen.

Das Leistungsangebot von DAASI International umfasst:

  • Consulting (Bedarfsanalysen, Konzepte, Machbarkeitsstudien, Proof of Concepts, Sicherheitskonzepte etc.)
  • Integration (Implementierung, Neustrukturierung, Optimierung)
  • Software-Entwicklung (Neuentwicklung, Weiterentwicklung, Spezifikationserstellung und -implementierung)
  • Suppport (Monitoring, Helpdesk, Managed Services, Pflege individuell entwickelter Softwarekomponenten)
  • Schulungen (z. B. für SAML, Shibboleth, LDAP, OpenLDAP, midPoint, Identity Management)
  • Föderationen (organisationsübergreifende AAIs, SSO, Datenschutz, Föderationsverträge, Regelungen, Rechte- und Zugriffsvergabe, Attributharmonisierung, Interoperabilität)

Mehr zu den Leistungen von DAASI International finden Sie hier.

Im Bereich der Digital Humanities bietet die DAASI International außerdem spezielle Projektunterstützung, etwa bei der Antragsstellung für Fördergelder oder bei der Suche nach einem kommerziellem Projektpartner.

Welche Kundengruppen betreut DAASI International?

DAASI International arbeitet mit Kunden und Partnern aus den verschiedensten Anwendungs- und Geschäftsbereichen zusammen, vor allem in den Bereichen Forschung, Wirtschaft und Verwaltung:

  • Behörden
  • Bibliotheken
  • Föderationen (z. B. Forschungsverbände)
  • Hochschulen
  • (Forschungs-)Institute
  • Ministerien
  • Rechenzentren
  • mittelständische Unternehmen
  • Großunternehmen

Eine Übersicht über Referenzkunden von DAASI International erhalten Sie hier.

Welche Software/Technologien verwendet DAASI International?

DAASI International ist spezialisiert auf Open-Source-Technologien, also Software mit frei zugänglichem Quellcode.

In den meisten Fällen nutzt DAASI International ihre selbst entwickelte Software-Suite didmos, die aus verschiedenen Einzelkomponenten besteht. Durch diesen Modulaufbau ist didmos eines der flexibelsten und gleichzeitig leistungsstärksten Identity & Access Management-Systeme.

Andere Technologien, die von DAASI International eingesetzt werden, sind u.a.

  • Shibboleth (zur organisationsübergreifenden Authentifizierung und Autorisierung)
  • OpenLDAP (für Authentifizierungs-Server oder eine zentrale Datenverwaltung)
  • midPoint (Standardlösung für Identity Management von Evolveum)
  • Crust (digitale Arbeitsplattform die unter Verwendung eines zentralen IAM-Systems CRM, Messaging und Service-Automation vereint)
  • Gluu Server (Authentifizierung & Autorisierung für Web- und mobile Anwendungen)

Hier finden Sie eine Auflistung der Kernkompetenzen von DAASI International.

DAASI International verfügt außerdem über eine hohe Expertise für Implementierungen in den Programmiersprachen Python, Java, Perl und PHP, die besonders häufig in den Digital Humanities Anwendung finden.

Für fortschrittliche digitale Forschungsinfrastrukturen (AAIs) kann DAASI International ihre Erfahrungen aus dem Identity & Access Management einbringen. Dafür benutzt DAASI International u.a. die Software

  • Shibboleth (zur organisationsübergreifenden Authentifizierung und Autorisierung)
  • OpenLDAP (für Authentifizierungs-Server oder eine zentrale Datenverwaltung)
Bietet DAASI International eigene IAM-Lösungen an?

Ja. Das von DAASI International entwickelte Identity & Access Management-System heißt didmos. Als Open-Source-Software steht didmos frei zugänglich zur Verfügung.

Die Besonderheit von didmos ist sein modularer Aufbau. Fünf Komponenten bilden zusammen ein flexibles und gleichzeitig leistungsstarkes IAM-System, dass sich in alle IT-Strukturen integrieren lässt.

Mehr zu didmos und seinen Modulen erfahren Sie hier.

Wie sieht der typische Auftrags-/Arbeitszyklus von DAASI International aus?

DAASI International bietet zwei verschiedene Projektarten an – das Festpreis- und das Aufwandsprojekt – bei denen sich der Prozessablauf jeweils unterscheidet (mehr dazu hier). Der allgemeine Projektprozess, der mit der Scrum-Methode durchgeführt wird, sieht folgendermaßen aus:

In ersten Gesprächen bei Ihnen vor Ort, in Telefonkonferenzen und/oder in den Tübinger Büros von DAASI International werden zunächst eine Zustands- und eine Bedarfsanalyse durchgeführt und darauf aufbauend ein Grob- und Feinkonzept erstellt. Nach einer anschließenden Machbarkeitsstudie einschließlich Proof of Concept werden Meilensteine und Fristen festgelegt.

Der Entwicklungs- und/oder Integrationsprozess geschieht agil in enger Absprache mit Ihnen. Die finale Implementierung erfolgt bei Ihnen vor Ort. Für den Produktivbetrieb erstellen wir Ihnen ausführliche Betriebshandbücher.

Danach steht Ihnen DAASI International als Supportdienstleister zur Verfügung und kann auch in Notfällen schnell reagieren. Im dauerhaften Betrieb übernimmt DAASI International gerne Aufgaben wie das Monitoring sowie das regelmäßige Erstellen von Statistiken und Berichten.

In Schulungen unterrichtet DAASI International Sie und Ihre Mitarbeiter*innen gerne über den Umgang mit dem neuen Identity & Access Management-System, seine Wartbarkeit etc.

Natürlich begleitet DAASI International Sie wahlweise auch nur in einzelnen Projektphasen.

Mehr zum Ablauf von Kundenprojekten mit DAASI International finden Sie hier.

Welche Preise verlangt DAASI International?

Dies ist abhängig von Ihren Wünschen und Vorhaben. Behörden und Forschungseinrichtungen erhalten ermäßigte Sätze.

Gerne führen wir mit Ihnen ein erstes unverbindliches Beratungsgespräch, um die kurz- und langfristigen Ziele abzustecken und eine Bedarfsanalyse zu erstellen.

Nehmen Sie hier unverbindlich Kontakt mit uns auf.

Wie funktioniert der Support bei DAASI International?

Die Art des Supports hängt von den jeweiligen, vertraglich geregelten Vereinbarungen ab.

In der Regel sichert DAASI International ihren Supportkunden eine Problemlösung innerhalb von vier Stunden zu bei Buchung eines entsprechenden Helpdesk-Service mit SLA.

Weiterhin bietet DAASI International für den Produktivdienst regelmäßige Aufgaben wie Monitoring, Statistiken, Quartals- und Jahresberichte, Softwareupdates u.v.m. an.

Informieren Sie sich hier genauer über die Leistungen von DAASI International und/oder nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf.

Allgemeine Fragen zu DAASI International

Wer ist DAASI International?
Was sind die Besonderheiten von DAASI International?
Wie kann ich DAASI International unverbindlich kontaktieren?
Wie viele Mitarbeiter*innen hat DAASI International?
Wie hoch ist der Jahresumsatz von DAASI International?
Mit welchen Unternehmen arbeitet DAASI International zusammen?
Welche Programmiersprachen setzt DAASI International ein?
Welche Projekte hat DAASI International durchgeführt?
Welche Vorteile bietet DAASI International als Arbeitgeber?
Sucht DAASI International derzeit Mitarbeiter*innen?
Führt DAASI International Praktika durch?
Betreut DAASI International Abschlussarbeiten?
Wer ist DAASI International?

DAASI International ist ein weltweit agierender Experte für föderiertes Identity & Access Management mit Open-Source-Software.

Ursprünglich ein Spin-off der Universität Tübingen, kümmert sich DAASI International seit ihrer Gründung im Jahr 2000 um Verzeichnisdienste, Authentifizierungsstrukturen, Verschlüsselung und Datenbanken. Der Kundenstamm erstreckt sich dabei über alle Branchen und Anwendungsfelder der Bereiche Forschung, Wirtschaft und Verwaltung.

Ein weiteres Standbein von DAASI International umfasst die Arbeit in den Digital Humanities. Hier erstellt DAASI International vor allem digitale Forschungsinfrastrukturen.

Was sind die Besonderheiten von DAASI International?

DAASI International besitzt eine Reihe an Alleinstellungsmerkmalen, z.B.

  • Spezialisierung auf Open Source und Föderationen
  • Ausgewiesene Expertise für Shibboleth und OpenLDAP
  • Geschäftsführer Peter Gietz ist international anerkannter Experte für IAM mit Open-Source-Software und Digital Humanities
  • didmos, die modulare Open-Source-Komplettlösung für IAM
  • Über zwanzig Jahre Erfahrung mit Kunden aus verschiedensten Branchen
  • Breites Leistungsspektrum von der Beratung über Support bis hin zu Schulungen
  • Besondere Nähe zur Forschung

 

Mehr Details zu den Besonderheiten von DAASI International erfahren Sie hier.

Wie kann ich DAASI International unverbindlich kontaktieren?

Lassen Sie uns unverbindlich eine Nachricht über unser Kontaktformular zukommen. Gerne melden wir uns zeitnah telefonisch oder schriftlich zurück.

Natürlich können Sie sich auch gerne telefonisch unter +49 (0) 7071 407 109 – 0 oder per E-Mail an info@daasi.de melden.

Wie viele Mitarbeiter*innen hat DAASI International?

Bei DAASI International sind derzeit mehr als 15 Mitarbeiter*innen beschäftigt. Mehr Infos zu unserem Team finden Sie hier.

Wie hoch ist der Jahresumsatz von DAASI International?

Der Jahresumsatz von DAASI International betrug im Jahr 2019 ca. 1.125.000.00 Euro.

Mit welchen Unternehmen arbeitet DAASI International zusammen?

DAASI International kooperiert eng mit Unternehmen, die Dienstleistungen im Bereich Open Source auf hohem Niveau anbieten, u. a.:

Hier finden Sie weitere zu Informationen zu den Partnern und Mitgliedschaften von DAASI International.

Welche Programmiersprachen setzt DAASI International ein?

DAASI International nutzt – je nach Anwendung – u.a. folgende Programmiersprachen:

  • Python
  • Perl
  • Java
  • C
  • C++
  • JavaScript
  • HTML5
  • CSS3
  • PHP
Welche Projekte hat DAASI International durchgeführt?

Seit mehr als 20 Jahren betreut DAASI International Kunden aus den Bereichen Forschung, Wirtschaft und Verwaltung.

Referenzkunden, Kundenzitate, Sucess Storys und Case Studys finden Sie hier.

Welche Vorteile bietet DAASI International als Arbeitgeber?

Die DAASI International bietet ihren Mitarbeiter*innen spannende, internationale Projekte mit verantwortungsvollen Aufgaben und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Weitere Benefits wie eine angemessene Vergütung, ein zentraler Standort ganz in der Nähe des Tübinger Hauptbahnhofs, flexible Arbeitszeiten, Homeoffice, kostenlose Getränke und frisches Obst sowie engagierte, stets hilfsbereite Kollegen sind nur einige der Gründe, Teil des Teams von DAASI International zu werden.

Erhalten Sie hier einen Überblick über die DAASI International als Arbeitgeberin.

Sucht DAASI International derzeit Mitarbeiter*innen?

Ja! DAASI International ist stets auf der Suche nach engagierten neuen Mitarbeiter*innen. Sehen Sie sich unsere Stellenangebote an oder bewerben Sie sich gerne initiativ.

Führt DAASI International Praktika durch?

Ja. DAASI International ist stets auf der Suche nach jungen Talenten, vor allem in den Bereichen Softwareentwicklung und Systemadministration. Bewirb dich gerne initiativ bei Karin Gietz unter jobs@daasi.de, da wir Praktikumsstellen nicht separat ausschreiben. Alle Informationen zu DAASI International als Arbeitgeberin findest du auf unserer Karriereseite.

Zudem stehen wir Studierenden der DHBW Stuttgart als Praxispartner zur Verfügung. Mehr Informationen findest du hier.

Betreut DAASI International Abschlussarbeiten?

Ja. Wir haben Erfahrung in der Betreuung von Abschlussarbeiten. Gerne unterhalten wir uns mit Ihnen über das Thema Ihrer Bachelor-, Master-, Diplom- oder Doktorarbeit. Schreiben Sie uns eine E-Mail an jobs@daasi.de.

Menü