Corteza gab gestern die Veröffentlichung von Corteza Service Cloud bekannt, der kostenlosen selbst zu hostenden Open-Source-Alternative zur Salesforce Service Cloud. Die Corteza Service Cloud ist ein Kundendienst, der auf der Corteza Low-Code-Plattform basiert. Damit können Unternehmen ihren Kunden über mehrere Kanäle hinweg einen schnelleren und persönlicheren Service bieten.

Kundenbetreuer erhalten eine 360-Grad-Übersicht über Servicefälle, Konten und Kontakte, und können ihren Kunden so umgehend den bestmöglichen Support bieten. Berechtigungen, detaillierte Produktinformationen und die Wissensdatenbank sind leicht zugänglich und ermöglichen es den Servicemitarbeitern, die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

Corteza Service Cloud SS1

Die Kundenbetreuer können zu jeder Zeit auf ausführliche Service-Informationen zugreifen, etwa wo gerade Zeit investiert wird und wie sich das auf die entsprechenden Kosten auswirkt. Wichtige Leistungskennzahlen werden auf der Startseite in Form von Diagrammen angezeigt und das Dashboard kann individuell, je nach Account und Fall, angepasst werden.

Die Veröffentlichung der Service Cloud ist ein weiterer wichtiger Schritt für das Wachstum der Corteza-Plattform”, sagt Niall McCarthy, Vorsitzender des Corteza-Projekts und CEO von Crust Technology, „Wir sind sehr stolz darauf, einen völlig kostenlosen, unternehmensweiten Service-Desk bereitstellen zu können, der unsere CRM-, Messaging- und Low-Code-Lösungen ergänzt.“

Die Corteza Service Cloud ist die beste Option für Unternehmen, die eine hochgradig anpassbare, selbst gehostete und vertrauenswürdige Service-Desk-Lösung suchen. Der Code und alle Daten, die in der Corteza Service Cloud gespeichert werden, sind zu jeder Zeit in Ihrer Hand und nur für Mitarbeiter zugänglich, die zuvor dafür freigegeben wurden.

Die wichtigsten Funktionen der Corteza Service Cloud auf einen Blick

  • Case Management
  • Konten- und Kontaktmanagement, inklusive Bestände
  • Produktmanagement, inklusive Bestandsvorlagen der Produkte
  • Wissensdatenbank
  • Prozessautomatisierung
  • Umfangreiche rollenbasierte Berechtigungen
  • Benachrichtigungen
  • Umfangreiche Reports
  • Import und Export von Aufzeichnungen
  • Mobiltauglichkeit (Responsive Design)
  • Vollständig individualisierbar mit einem Drag-And-Drop Editor
  • 100% kostenfrei und open-source

Die Corteza Service Cloud schließt sich an den Kern der Corteza Plattform an, er besteht bisher aus dem Unified Workspace (vgl. Google G Suite), einem Kurznachrichtendienst (vgl. Slack) und kreiert so ein schnelles, sicheres und datenbankbasiertes CRM (vgl. Salesforce) in einer Low-Code Umgebung.

Um die Corteza Service Cloud nutzen zu können, können Sie hier einen Account anlegen. Der Wechsel von Ihrem herkömmlichen Service Desk zur Corteza Service Cloud ist durch eine Vielzahl an Datenimport-Möglichkeiten ganz einfach. Für einen ersten Eindruck, Unterstützung bei der Installation oder anderen Fragen, besuchen Sie einfach den Corteza Community Server.

Über Corteza

Corteza ist die gemeinnützige digitale Arbeitsplattform. Das Corteza-Projekt entwickelt eine selbst zu hostende Cloud-Plattform, die zu 100% open-source ist, um die Produktivität Ihrer Organisation zu steigern. Sie ermöglicht gemeinsames Arbeiten und schützt die Arbeitsinhalte sowie die Privatsphäre aller Beteiligten. Corteza wird vollständig gemeinfrei entwickelt, einschließlich Konzeptionsüberlegungen und -prozesse.

Um Corteza herunterzuladen und weitere Informationen über das Projekt zu erhalten, besuchen Sie cortezaproject.org oder folgen Sie @CortezaProject auf Twitter.

Menü