Vom 19. bis zum 22. November findet in Mailand das vierte All Hands Meeting aller Projektpartner von AARC2 statt. Nachdem es im September bereits ein Treffen gab, bei dem die Interoperabilität der verschiedenen, auf einem Standard basierenden Systeme getestet wurde, liegt der Fokus des Treffens im November vor allem auf einem Informationsaustausch zwischen allen Beteiligten, sowie auf Updates aus den verschiedenen Projektbereichen. In den Präsentationen der Teilnehmer geht es unter anderem um die Richtlinien des Projekts, die Aktivitäten der Pilot-Nutzer, die Fortschritte im Bezug auf eine einheitliche AAI Architektur sowie Trainings und weitere Maßnahmen, die die Reichweite des Projekts vergrößern können. Die sehr praxisbezogene Veranstaltung bietet außerdem viele Vorträge und Trainings, bei denen Pilot-Nutzer und andere Beteiligte neue Informationen bekommen sowie eventuell auftretende Probleme mit Experten besprechen können.

Für DAASI International nehmen Peter Gietz und David Hübner am Treffen der Projektpartner teil. Wir hoffen, dass sie wertvolle Erkenntnisse gewinnen, die dabei helfen werden, die Entwicklung von AARC voranzubringen. Das nächste und letzte Treffen aller AARC2 Projektpartner ist für März 2019 geplant.

Das Projekt AARC

AARC (Authentication and Authorization for Research and Collaboration) ist ein von der Europäischen Kommission gefördertes Projekt zur Erstellung einer weltweit einheitlichen AAI für Bildung und Forschung, bestehend aus 20 verschiedenen Partnern, darunter auch DAASI International. Das seit 2015 laufende Programm hat das Ziel, Online-Forschungsdienste nationaler Föderationen in eine flächendeckende digitale Zugangsinfrastruktur zu integrieren, und somit die weltweite Forschung zu vernetzen, nationale Initiativen zu ergänzen und diese nachhaltig zu nutzen. Da DAASI International sich von Anfang an als Projektpartner um Themen wie Training und Öffentlichkeitsarbeit oder auch die Interoperabilität existierender Infrastrukturen kümmert, nimmt sie auch an diesem Treffen in Mailand teil.

Weitere Informationen sind hier zu finden.

Menü