ConedaKOR as a Service – jetzt auf Docker!

 

ConedaKOR

 

Das graphbasierte Datenbanksystem für Objektsammlungen, ConedaKOR, bietet die DAASI International ab sofort als DARIAH-DE-Dienst auch über Docker als Software as a Service an. Durch die Verwendung der Docker-Software ergeben sich für Nutzer*innen wesentliche Vorteile hinsichtlich Wartung und Kosten.

Die von den Abteilungen IT und Digital Humanities des Deutschen Forums für Kunstgeschichte in Paris entwickelte Open-Source-Software, ConedaKOR, ist ein webbasiertes Datenbanksystem mit einer graphbasierten Architektur. Mit ihr haben Anwender*innen die Möglichkeit, Daten semantisch zu annotieren. ConedaKOR dient insbesondere der Verwaltung und Präsentation akademischer Objektsammlungen aus den bildbasierten Kultur- und Geisteswissenschaften. Mit einer Installation wird etwa ein digitaler Bestand von ca. 100.000 Werken der Kunstgeschichte mit umfangreichen Metadaten verwaltet, der rund 150.000 Abbildungen für Forschung und Lehre zur Verfügung stellt.

Die Docker-Software ermöglicht eine besonders effiziente Nutzung von Systemressourcen. Wartungen und Reparaturen können schnell und unkompliziert vorgenommen werden, was die Dockerversion von ConedaKOR besonders für universitäre virtuelle Forschungsumgebungen im Bereich der Geisteswissenschaften interessant macht. Das Fehlerhandling kann durch schnelles Ersetzen der Docker-Container vereinfacht und der Pflegeaufwand durch die Verwendung eines Mini-Betriebssystems für einen einzelnen Dienst enorm verringert werden. Dank des sparsamen Umgangs mit Hardwareressourcen und des geringeren Verwaltungsaufwands ist das Hosting von ConedaKOR über die DAASI International zu äußerst günstigen Konditionen innerhalb des Helpdesk-Moduls verfügbar. Weitere Serviceleistungen können bei Bedarf hinzugebucht werden. Monitoring und Daten-Backup ermöglichen einen zuverlässigen Dienst und sorgen für Datensicherheit.

Die Umsetzung von ConedaKOR als DARIAH-DE-Dienst wurde vom Tübinger IT-Dienstleister und DARIAH-DE-Partner, DAASI International, realisiert. ConedaKOR kann, in Kooperation mit DARIAH-DE, interessierten Institutionen und Anwender*innen nun schnell und unkompliziert bereitgestellt werden. Neben reinen Forschungseinrichtungen ist das Angebot insbesondere auch für Lehrstühle an Universitäten interessant, die Objekte mit visuellen Medien verwalten und sie Wissenschaftler*innen und Studierenden zugänglich machen wollen.

 

kor.uni-frankfurt.de

Menü