DAASI International unterstützt Open-Source-Community mit Grundgerüst für die Konnektor-Entwicklung

 

Stockfoto: Elektrische Verbindung von Israel Palacio via Unsplash

Open Source für zukunftsfähige Technologie

Open-Source-Technologie begegnet uns in immer mehr Bereichen unseres täglichen Lebens. Auch in der Politik und in der Wirtschaft ist Open-Source-Software nicht mehr wegzudenken, wie auch eine kürzlich veröffentlichte Studie der Europäischen Kommission zu den Potentialen von Open Source zeigt.

„Wir sind überzeugt davon, dass Open-Source-Software noch weiter an Bedeutung gewinnen wird, nicht zuletzt auch wegen des stetig wachsenden Bewusstseins in der deutschen Politik und der IT-affinen Bevölkerung sowie wegen ähnlicher Entwicklungen in anderen Ländern. Die Open-Source-Fokussierung von Gaia-X ist hier ein sehr deutliches Beispiel“, meint auch Geschäftsführer Peter Gietz.

Der Charakter von Projekten wie Gaia-X zeigt aber auch, dass Open Source für Innovation steht. Die Offenlegung des Quellcodes erlaubt technologischen Fortschritt durch die Möglichkeit, aufeinander aufzubauen. Dies wiederum gewährleistet zudem die Interoperabilität neuer Technologien, anstatt ständig wieder bei null anfangen zu müssen. Mit ihrem ICF-Konnektor will die DAASI International nun auch alle Open-Source-Entwickler*innen im Bereich Identity Management (IdM) und solche, die es noch werden wollen, unterstützen.

Die Funktion des Konnektors

Der ICF-Konnektor baut auf dem u. a. von den Produkten midPoint, didmos2 und Syncope verwendetem Tirasa ConnId Framework (Connectors for Identity Management) auf. Das jetzt veröffentlichte Repository beinhaltet die Grundstruktur eines beispielhaften Konnektors. So können in Zukunft Konnektoren mit geringerem Aufwand für dedizierte Funktionen entwickelt werden, zum Vorteil von Kunden wie auch Dienstleistern. Ein ICF-/ConnId-Konnektor vermittelt zwischen dem Identity-Management-Produkt und einem zu integrierenden System (z. B. OpenLDAP), um den Austausch von Änderungsinformationen zu verschiedenen Identitäten zu ermöglichen.

Eine Win-Win-Situation

Mit dem frei verfügbaren Grundgerüst möchte die DAASI International die Open-Source-Community unterstützen, die sich derzeit – wie auch die IT-Branche generell – mit der Herausforderung eines beträchtlichen Mangels an Entwickler*innen konfrontiert sieht. Je mehr Konnektoren für anzubindende Systeme zur Verfügung stehen, desto aufwandsärmer können IdM-Projekte durchgeführt werden, selbst bei hochspezifischen Anforderungen. So soll dieses Konnektor-Grundgerüst angehende wie auch erfahrene Entwickler*innen ermutigen und in der Folge dazu beitragen, die Community um Open-Source-IdM-Produkte anwachsen zu lassen. Auf diese Weise reicht die DAASI International der Open-Source-Bewegung eine helfende Hand – eine Win-Win-Situation für Hersteller und Kunden.

Zum Repository: https://gitlab.daasi.de/midpoint/example-connector

Menü
Consent Management Platform von Real Cookie Banner